Skip to content

Am 24.05. erhielten die „Tafelkinder“ neue Fahrradhelme, Sicherheitswarnwesten und Signalfahnen für Kinderräder.Die „Aktion Kinder Unfallhilfe e.V“ , gegründet durch die KRAVAG hat diese Spende ermöglicht.Wir danken im Namen unserer „Tafelkinder“  und freuen uns über diesen wichtigen Beitrag zur  Verkehrssicherheit
 

 
 
Am 17.05.2013 besuchten der Amtsdirektor Heinrich Lembrecht und  der Leiter des Amtes für Bürgerdienste, Herr Rainer Borchert die Bordesholmer Tafel.
Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Tafelräumlichkeiten konnten sie sich einen Einblick in die Arbeitsabläufe der verschaffen.
Beide betonten die Wertschätzung der Tafelarbeit durch das Amt Bordesholm und zeigten sich begeistert über das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter.
Als Anerkennung , Dankeschön und Unterstützung überreichten sie der Tafelleiterin, Beate Kälbert, eine Spende im Werte von 200.-€.
Das gesamte Tafelteam freut sich über diese Solidarität mit der Institution TAFEL

Wir schaffen das??? Wir schaffen das!!! Danke

Wir schaffen das??? Wir schaffen das!!! Danke published on

Vor einigen Wochen bat ich an dieser Stelle um Lebensmittelspenden für die Bordesholmer Tafel. Viele Menschen sind diesem Aufruf gefolgt und haben unsere Einrichtung mit Lebensmitteln, Gutscheinen der Supermärkte, Geldspenden oder Spenden in die Sammelboxen unterstützt.

Es gab viele interessante Gespräche, Anregungen und auch anerkennende Worte und Gesten. Dafür danken wir von Herzen. Aufs Neue hat sich bestätigt, was wir schon lange spüren: In unserem Ort kann man sich aufeinander verlassen und Solidarität ist keine leere „Worthülse“, sondern ein mit Leben gefüllter Begriff. Das ist großartig! So kann ich jetzt mit einem guten und sicheren Gefühl sagen: „Ja, wir schaffen das“.

Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Lebensmittelspenden und Spenden aller Art.

Ab Mai können diese immer am Freitag von 09-12.00h ( Lüttparten 8) oder nach telefonischer Absprache unter 015255914072 abgegeben werden. Wir danken allen, die sich mit uns verbunden fühlen und uns bei unserer wichtigen Arbeit so hilfsbereit und tatkräftig unterstützen.

Gemeinsam mit Ihnen sind wir stark. Danke!!

Beate Kälbert

Jede Packung zählt!!!

Jede Packung zählt!!! published on

Was sind das nur für Zeiten??? Auch die Bordesholmer Tafel ist von der momentanen Situation stark betroffen. Die Spenden der Supermärkte sind rückläufig, die Abholerzahlen steigen und auf Grund der Situation in den Läden, sind für uns keine größeren Warenmengen zu bekommen.
Sprich:
Der Warennachschub fehlt. Daher wenden wir uns heute mit einer großen Bitte an Sie:

Unterstützen Sie die Bordesholmer Tafel mit Lebensmitteln.

Benötigt werden neben haltbaren Lebensmitteln auch Obst , Gemüse , Molkereiprodukte.

Sie können Ihre Spenden in die Sammelboxen bei Edeka und Rewe ( allerdings nur die haltbaren Waren) legen , oder Sie geben Ihre Spenden direkt bei der Tafel im Lüttparten 8, Bordesholm, ab.

Wir sind ab sofort wöchentlich zu den folgenden Zeiten für Sie da- jede Spende zählt und ist willkommen.

Mittwoch und Donnerstag 10.00h- 12.00h

Donnerstag 18.00h -20.00h

Freitag( außer Karfreitag) 09.00h-12.00h

Wir freuen wir uns auch sehr über Gutscheine der örtlichen Supermärkte. Für die Spende eines Gutscheins können Sie selbstverständlich auch eine Spendenquittung erhalten.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Nummer: 01525 5914072 gerne zur Verfügung. Lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger, lassen Sie uns gemeinsam unsere Kräfte bündeln, Zusammenhalt und Solidarität praktizieren und dafür sorgen, wir diese Krise meistern.
Zu gerne würde ich auch sagen können: „Wir schaffen das“.
In jedem Fall Danke an allen, die uns unterstützen. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Beate Kälbert

Freude bereiten leicht gemacht!

Freude bereiten leicht gemacht! published on

Sie würden gerne einem Kind im Alter von 2-17 Jahren eine Freude machen?

Dann ist der „Wunschbaum“ für die Kinder unserer Tafelkunden bestimmt etwas für Sie!

Durch die Zusammenarbeit der „Bordesholmer Tafel“ mit dem Verein „Hilfe für Kinder“ gibt es auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Wunschbaum für Kinder“. Er steht ab dem 27.11.21 in der Passage bei „Hinrich Kiel“ in Bordesholm.  Am Baum hängen Kärtchen, auf denen das Alter und das Geschlecht des Kindes steht, sowie die „Tafelnummer“.

Und so einfach geht das „Freude bereiten“:
Holen Sie sich eine dieser Karten, besorgen Sie ein Geschenk Ihrer Wahl (bis max. 30 €) , notieren Sie außen auf dem Paket deutlich sichtbar die Tafelnummer und bringen Sie das Geschenk bis zum 16.12.21 zurück zu „Hinrich Kiel“. Wir – das Team der „Bordesholmer Tafel“ – verteilen diese Geschenke in unserer Ausgabe vor Weihnachten am 23.12.21 bei der Tafel an „unsere Tafelkinder“.

Seit vielen Jahren sorgen wir so – gemeinsam mit Ihnen – für strahlende Kinderaugen!

Na, ist das was für Sie? Wir würden uns freuen und sagen heute schon von Herzen DANKE, dass Sie mitmachen, wünschen Ihnen viel Spaß bei Aussuchen, Verpacken und eben beim „Freude bereiten“.

Beate Kälbert

„Erntedank“- Auch wir sagen Danke!

„Erntedank“- Auch wir sagen Danke! published on

Seit nunmehr 10 Jahren sammeln die Mitglieder der Neuapostolischen Kirche in Bordesholm anlässlich des Erntedankfestes Lebensmittel für die Bordesholmer Tafel. Jahr für Jahr wird bereits vor dem Erntedankfest ein Raum im Gemeindehaus bereitgestellt und dient als Lagerraum für die vielen Spenden der Gemeindemitglieder. Auch die Lebensmittelspenden zum Erntedankgottesdienstes in der Christuskirche wurden an die Tafel weitergeleitet. So ist „Erntedank“ in vielerlei Hinsicht ein Tag des Dankes. Die Bordesholmer Tafel, dankt von Herzen allen Spendern, die sich mit uns und unserer Arbeit verbunden fühlen – an „Erntedank“ und an jedem anderen Tag im Jahr!

Beate Kälbert

 

Das Warenlager ist wieder prall gefüllt

Das Warenlager ist wieder prall gefüllt published on

DANKESCHÖN!!!!!

Die Lebensmittelsammlung der Bordesholmer Tafel am 10.10.15 war ein voller Erfolg.
32(!!) gut gefüllte Einkaufskörbe und 2 gut bestückte Spardosen konnten die ehrenamtlichen Helfer
am Ende des Tages mit ins Tafellager nehmen. Unser Dank gilt allen, die zu diesem tollen
Ergebnis beigetragen haben.

Es entspannt die Lebensmittelsituation der Tafel vorerst enorm, aber es zeigt auch die hohe
Bereitschaft zu Helfen und die große Solidarität, die in Bordesholm vorhanden ist.
Diese Erkenntnis ist mindestens genauso gut und wichtig- gerade in der heutigen Zeit.
All das macht uns Mut und spornt uns bei unserem ehrenamtlichen Engagement an!

Aus der Erfahrung wissen wir aber auch, dass bei weit über 100 Abholerhaushalten die Vorräte nicht
ewig währen und so sind wir – getreu dem Motto „NACH der Sammlung ist VOR der Sammlung“
am 05.12.15 wieder an den gleichen Stellen vertreten und freuen uns auf alle die Menschen, die unseren Weg so tatkräftig begleiten!
Für den Moment bleibt uns nur zu sagen : Danke Bordesholm !

Beate Kälbert

  

 

Lebensmittel-Sammlungen der Bordesholmer Tafel

Lebensmittel-Sammlungen der Bordesholmer Tafel published on

Am Samstag, den 10. Oktober und am Samstag, den 05. Dezember 2015 werden die
ehrenamtlichen Helfer der Tafel in der Zeit von 9 bis 15 Uhr wieder Lebensmittel für
unsere Kunden sammeln.

Wir stehen im Mühlencenter (Sky+Aldi) und bei Edeka-Dormeier um ihre Spenden entgegenzunehmen.
Die Tafel erfährt zur Zeit  einen starken Zuspruch und benötigt vor allem Grundnahrungsmittel
(Mehl, Öl, Reis, Zucker, Konserven) damit unser Lager wieder aufgefüllt wird und wir den
gestiegenen Bedarf einigermaßen decken können.

Lebensmittel-Spende der Neuapostolischen Kirche

Lebensmittel-Spende der Neuapostolischen Kirche published on

Bereits zum zweiten Mal haben die Mitglieder der Neuapostolischen Kirche in  Bordesholm Lebensmittel für die Tafel gesammelt.
Am 15. September 2015 haben viele fleißige Helfer mehr als 12 große Kisten mit Grundnahrungsmitteln in unseren Transporter
geladen und ins Lager der Tafel geschafft. In Zeiten der verstärkten Nachfrage ein willkommenes Geschenk.

Strahlende Gesichter bei den Tafelkunden

Strahlende Gesichter bei den Tafelkunden published on

Am 20. Dezember, dem letzten Ausgabetag der Bordesholmer Tafel vor Weihnachten, gab es bei den Kunden nur strahlende Gesichter.
Prall gefüllte Warenkörbe und ein besonderes Weihnachtsgeschenk für jeden Kunden sorgten dafür. Möglich gemacht hat dies die großartige
Spendenbereitschaft der Bordesholmer Bürger, die bei der Sammelaktion der Tafel am 7. Dezember die bereit gestellten Einkaufswagen so großzügig
gefüllt und dafür gesorgt haben, dass das Warenlager der Tafel im Keller des Pastorats der Christuskirche für die Weihnachtsausgabe –
so gut gefüllt war. Die Bordesholmer Tafel möchte sich an  dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken für die Spendenbereitschaft der
Bevölkerung und der Unternehmerschaft. Sie sind ein Zeichen dafür, dass unsere Kunden in ihrer Lebenssituation in Bordesholm nicht vergessen
werden.

Ein ganz herzlicher Dank gilt auch an all den Menschen, die von den im Dahlienhof und im Mühlencenter aufgestellten Wunschbäumen eine Karte
genommen und liebevoll ein Geschenk für die Tafelkunden gepackt haben, so dass jeder der über 170 Abholer sein persönliches Weihnachtsgeschenk
bekam. Für strahlende Kinderaugen sorgte erneut eine Spenderin aus Harrislee, die – wie schon in den Vorjahren – für jedes der über 60 Kinder der
Tafelkunden ein Geschenk in Form von Bekleidung oder eines Spielzeugs gepackt hatte und am Freitag vor Weihnachten den Eltern überreichte.

Ehrenamtspreis für Tafelleiterin Beate Kälbert

Ehrenamtspreis für Tafelleiterin Beate Kälbert published on

Beate Kälbert, seit Gründung der Bordesholmer Tafel im Jahre 2009 deren Leiterin, ist mit dem Ehrenamtspreis der
Gemeinde Bordesholm ausgezeichnet worden. Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus wurde ihr der Preis am Mittwoch,
30. Oktober 2013, von Bürgermeister Helmut Tiede und Ronald Büssow, dem 1. Stellvertretenden Bürgermeister, verliehen.

„Sie sind eine starke Frau, die weiß was sie will. Sie sind bis heute Motor und treibende Kraft der Tafel, begeistern
Helfer und Lieferanten und sind jeden Freitag bei der Ausgabe der Waren im Gemeindesaal der Christuskirche zur Stelle“,
charakterisierte  Ronald Büssow in seiner Laudatio die Tafelleiterin. Doch damit nicht genug. Der Stellvertretende
Bürgermeister lobte das gewaltige Engagement von Beate Kälbert, das weit über die eigentliche Tafelarbeit hinausgeht.
„Sie können zuhören, Mut machen, den Bedürftigen beim Ausfüllen von Anträgen helfen oder bei Behördengängen unterstützen.
Sie haben ein Netzwerk mit sozial engagierten Vereinen und Personen gesponnen, das vorbildlich für Bordesholm ist.“

Für Beate Kälbert ist ihr ehrenamtliches Engagement eine Selbstverständlichkeit. „Mich treibt der Wunsch anderen zu helfen
und ich spüre die Dankbarkeit derjenigen, denen geholfen wird. Ich mache keine halben Sachen, ich kann das nur so“,
beschreibt die Tafelleiterin ihre Motivation für ihren unermüdlichen Einsatz. Beate Kälbert findet für die Tafelarbeit
Unterstützung bei 25 ehrenamtlichen Helferinnen und

Helfern, die im Augenblick 75 Haushalte mit insgesamt 165 Personen betreuen, darunter seit über einem Jahr eine fünfköpfige
Familie aus Afghanistan, die in Bordesholm Zuflucht gefunden hat. „Sie haben mit ihrer Tafelarbeit das Gesicht von Bordesholm
verändert“, bescheinigte Ronald Büssow zum Abschluss seiner Laudatio der Tafelleiterin.

Spendenbox bei Edeka Dormeier, Sammelaktion am 24.08.2013

Spendenbox bei Edeka Dormeier, Sammelaktion am 24.08.2013 published on

Am 20.08. 2013 wurde im Eingangsbereich des neuen Edeka-Marktes eine Box für Lebensmittelspenden aufgestellt. Die Bordesholmer
Tafel hat damit in Bordesholm eine zweite Sammelbox aufgestellt, um den wachsenden Bedarf abzudecken. Am Samstag, den 24.08.
hatten unsere ehrenamtlichen Helfer bei Sky und Edeka die Kunden außerdem um Lebensmittelspenden gebeten. Wie bei den früheren
Aktionen war auch diesmal eine große Hilfsbereitschaft der Bordesholmer Bürger zu verzeichnen. Vielen Dank!